Posts

Es werden Posts vom Mai, 2018 angezeigt.

Jesus - Freibrief zum Sündigen?

Ist das Opfer Jesu ein Freibrief zum Sündigen? Diese Frage wollte ich heute mal behandeln. Aber weil es langweilig ist, immer nur meine eigenen Gedanken kreisen zu hören, hab ich zu dieser Frage mal eine WhatsApp Umfrage gestartet und die Antworten fand ich recht interessant. Auf die verschiedenen Argumentationen werde ich im Verlauf des Posts eingehen. Das Fazit nehme ich schonmal vorweg: Ausnahmslos alle haben mit NEIN geantwortet, die meisten meinten aber nach näherem Nachfragen eigentlich Ja - so zumindest meine Interpretation;) Meine eigene Antwort auf diese Frage ist: JA, es ist ein Freibrief. Denn Jesus hat für JEDE meiner Sünden bezahlt: vergangene, gegenwärtige, zukünftige, unabsichtliche, absichtliche, große, kleine.... etc. Es gibt keine einzige Sünde, für die er keine Vergebung erwirkt hat.
Was ist mit der unverzeihlichen Sünde, der Lästerung des Heiligen Geistes? - Gern gehe ich darauf ein andermal ein, für hier reicht mir zu sagen: Das ist keine Sünde von neugeborenen C…

Richten und gerichtet werden

Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet! Denn mit demselben Gericht, mit dem ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit demselben Maß, mit dem ihr [anderen] zumesst, wird auch euch zugemessen werden. Matthäus 7:1‭-‬2
Ich hatte heute mal wieder eine interessante Diskussion und im Nachhinein ist mir dieser Bibelvers in den Sinn gekommen. Ich will den jetzt gar nicht ausdeuten, mir ist nur aufgefallen, wieviel Wahrheit darin steckt. Ich will grad nicht "nachdenken", was Jesus gemeint haben könnte, aber meine Erfahrung zeigt mir: Hinter dem Maß, dass wir an andere anlegen, steckt meist das Maß, dass wir an uns selbst anlegen. Und wir verschärfen das Maß umso mehr für andere, je mehr wir selber daran scheitern. Ein Beispiel: Ich bin aus meiner Gemeinde vor allem aus einem Grund ausgetreten: Weil sie sich vor allem um sich selber dreht und ich persönlich dort niemanden kannte, der wirklich ein Herz dafür hatte rauszugehen und das Evangelium unter die Leute zu bringen…