Umfrage: Beweggründe für bzw. gegen die Corona-Schutz-Impfung

Vor ungefähr einem Monat habe ich über meinen WhatsApp Status den Link für eine Umfrage zu den Beweggründen für oder gegen das Impfen geteilt. Ich wollte gern etwas zum Dialog und gegenseitigen Verständnis von Geimpften und Nichtgeimpften beitragen und vor allem zeigen, dass nicht alle Ungeimpften Coronaleugner sind...

Die Ergebnisse der Umfrage gibt's heute. Ich habe sie einfach nach dem Zeitpunkt der Beantwortung sortiert. Die drei Fragen, die gestellt wurden, sind:

1. Bist Du geimpft?

2. Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

3. Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?(Bspw. Tests selbst bezahlen, 3G, 2G etc.)

Geimpfte und Nichtgeimpfte hielten sich etwa die Waage, so dass es, meiner Meinung nach, ausreichend Beweggründe von beiden Seiten zu lesen gibt. Was Mich persönlich "gefreut" hat, ist dass die Maßnahmen der Regierung, egal ob geimpft oder nicht, zumeist als eher ungerecht wahrgenommen werden. Aber ich möchte eigentlich gar nichts weiter dazu schreiben und die Antworten der Teilnehmer für sich selbst sprechen lassen.

Vielen Dank nochmal an Alle, die teilgenommen haben und viel "Spass" beim Lesen und gern auch Kommentieren,

In Liebe, Doreen ❤️


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Auch als Kind sämtliche Impfungen erhalten und gut vertragen., Vertrauen in Wissenschaft und Technik., Da ich jahrelang geraucht habe fände ich das Argument der 'schädlichen Substanzen wo man die Langzeitauswirkungen nicht kennt' heuchlerisch."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Sehr negativ. Jeder der das wollte konnte sich Impfen lassen und auch alle Risikogruppen sind geschützt. Eine weitere Spaltung der Gesellschaft halte ich für gefährlicher als weiter Corona-Infektionen und steigende Inzidenzen."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich bekomme im Klinikum bei meiner Arbeit mit, dass trotz Impfung schwere Verläufe sind, Nebenwirkungen der Impfung absichtlich vertuscht werden., Ich komme mit der Art der Politikführung zu diesem Thema nicht klar. Versprechen werden immer wieder gebrochen - auch bei anderen Themen - aber hier ist es sehr offensichtlich., Es ist zum einen ein Protest und auch die Sorge, dass die Impfung Schaden anrichtet. Dann habe ich zwei Gefahrenquellen - die der Impfung und die der Erkrankung. , Ich könnte mir vorstellen den Totimpfstoff spritzen zu lassen, aber der wird ja nicht gekauft, weil von dem anderen Zeug zu viel da ist., Ich bin einfach ziemlich wütend."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ziemlicher Schwachsinn. Das wird nicht funktionieren und fängt in versch. Bereichen auch schon an. Z.B. Pflegeheim: auch geimpfte Personen müssen jetzt einen PCR Test nachweisen, um aufgenommen zu werden., Geimpfte sind nicht immun. , Viel sinnvoller sind die Antigentests, welche vor jeder Impfung bei jedem Menschen durchgeführt werden sollte., 2G im Supermarkt? Das ist so großer Blödsinn!!!! Das trifft definitiv die Grundrechte. , Mir macht es nichts aus auf versch. Sachen zu verzichten, aber Nahrung benötige ich schon noch., Ich weiß auch nicht, wie lange ich in Quarantäne bleiben kann- ohne Bezahlung- bevor ich finanziell ruiniert bin. , Warum werden Mediziner und Wissenschaftler nicht gehört bzw die Meinung, die nicht passt untergraben?, Damit schüren sie doch die AFD Wähler. Davor habe ich richtig Angst! So weit wird jedoch nicht gedacht."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich möchte mich nicht zwingen lassen. Das ist im Moment mein Hauptgrund. Ich sehe für mich den Bedarf des Schutzes durch die Impfung nicht ein."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Bringt mich in eine Abwehrhaltung gegen ,die da oben‘. Macht mich wütend."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Da wir es schon vorher ahnten, dass es so kommt wie es jetzt ist, die Tests zu bezahlen. Und um einen leichten Verlauf zu bekommen, falls man sich ansteckt."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Nicht gerecht"


Bist du geimpft?

"ja";

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Schutz der extrem vulnerablen Gruppe auf Arbeit, welche zu großen Teilen unter 12 aber durch Erkrankungen extrem gefährdet für schwerste Verläufe ist, , eigener Schutz, weniger vor der Erkrankung selbst als vor den durchaus realen Spätfolgen, , Wunsch, dazu beizutragen, daß Normalität möglichst schnell wieder einkehren kann"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Eher positiv, da sehr lange Zeit war, sich aus eigenem Antrieb impfen zu lassen und alle Impfkritiker an den Geimpften im Umfeld sehen, dass nichts schlimmes passiert. Könnte ich entscheiden, würden die Tests kostenfrei bleiben und es müssten alle testen, inklusive geimpft und genesen um die höchstmögliche Sicherheit zu bekommen."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Weil Immunsystem stärken mit Vitamine etc. wichtiger ist.Weil in den Impfstoffen Zelllinien getöteter Embryonen verwendet werden. Weil die Pharma - Industrie damit extrem hohe Gewinne macht und natürliche Wirkstoffe immer mehr verdrängt werden. Weil ich im Freundeskreis schwer impfgeschädigte Personen kenne."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Die Regierung hat kein Recht, durch Erpressung, Manipulation und Druckausübung (indirekter Impfzwang) die Menschen zur Impfung zu bewegen., Ich lehne 3 G entschieden ab, 2 G und 1 G noch schlimmer!! , ebenso die Tests, die sowieso kein Covid 19-Virus feststellen kann., Wer sich grippemässig krank fühlt, sollte zu Hause bleiben und aus Vernunft Abstand halten, aber niemand darf zu menschenunwürdigen Maßnahmen wie Maskenpflicht genötigt werden, weil Masken ebenso schwere gesundheitliche Schäden verursachen.., Test selbst bezahlen - keinesfalls. Was die Regierung hier fordert, soll sie selbst bezahlen."


Bist du geimpft?

"ja";

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Um mich und meine Familie vor Corona zu schützen."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich finde es wäre besser, wenn die Tests weiter bezahlt worden wären."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich arbeite an einer Schule für geistig Behinderte und habe dadurch Kontakt zu vielen Menschen. Außerdem hat mein Sohn Asthma und dadurch schütze ich auch ihn. Zudem bin ich überzeugt, dass die Impfung sinnvoll und wirksam ist und ich schütze Menschen, die sich nicht impfen lassen können."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Die 3G Regel finde ich gut. Allerdings halte ich nichts davon, dass Ungeimpfte die in Quarantäne müssen, keine Lohnfortzahlung erhalten. Mein Mann möchte sich nicht impfen lassen und bei Quarantäne würde die Hälfte seines Gehalts wegfallen. Für eine 5-köpfige Familie ist das ein K.O. Kriterium."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich möchte mich nicht impfen lassen, weil ich skeptisch zu der komplett neuen Herangehensweise an Impfstoffe bin. Keiner kann die Langzeitfolgen abschätzen. Wer kann mir eindeutig sagen, wie das Abbauprodukt in unseren Körpern eingelagert wird? Wird des Immunreaktionen geben? Wer auch nur etwas vorgeschädigt ist, weiß von dem Aufwand den sei etwas mit sich bringt."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich finde den Impfzwang durch die Hintertür durchzudrücken sehr menschenverachtend. Ich habe 20 Monate mit meinen Steuern und Beiträgen alle Maßnahmen finanziell mitgetragen und soll nun Tests selber zahlen. Das ist finanzieller Druck, den ich nicht lange stand halten kann. Die ganzen Impfungen wurden auch von mir mit finanziert. Tests sollten auch für Geimpfte kostenlos angeboten werden, denn wie man sieht sind auch sie noch Überträger., Vielleicht wird man als Ungeimpfter auch in die Illegalität getrieben, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vor allem, wenn man auch Kinder hat, muss man doch mal einen Ausflug machen können. Mit 3G und Selbstzahlertest nicht wirklich gut möglich."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich bin Teil der Gesellschaft, ich möchte mich und noch viel mehr Andere schützen. Ich arbeite mit sehr vielen Menschen zusammen, die ihrerseits wieder Familien haben, Freunde, Bekannte. Mich impfen zu lassen, ist mein Beitrag, Corona einzudämmen."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Geteilt...Impfgegner werden keinen Selbstest zahlen, wenn sie nicht müssen. Testungen sind jedoch ein wichtiger Bestandteil, beim Eindämmen der Pandemie. Es sollte nur eine Übergangszeit sein..."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Schutz vor evtl. tödlicher Ansteckung"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich sehe positiv die getroffenen Maßnahmen., 3G auf jedenfall beibehalten, 2G in bestimmten Berufen ja, Arbeitgeber sollen über Kontrolle der Arbeitnehmer selber entscheiden.Test selber bezahlen ja, wer keine Impfung erhalten möchte, muß mit den Folgen des Ausschlusses bei Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter leben. Schutz der Gemeinschaft geht vor. Menschen mit Syphilis will ja auch niemand neben sich haben."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Bin Rentnerin, mein verbleibenden Leben 'überschaubar', siehe ev. Spätfolgen. Möchte jetzt noch meine Enkel genießen, ja ich fühle mich ihnen gegenüber durch Impfung sicherer."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Kein Impfzwang wie es dazu ja eine klare Ansage gab. Aber keine Isolierung der Ungeimpften!!!"


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"1. Nicht erforschter Impfstoff, 2. Zu viele Nebenwirkungen, die bekannt werden, 3. Das Zwingen, äh ... Bitten der Politiker, sich impfen zu lassen"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Da sieht man wohl, dass eine indirekte Impfpflicht doch keine Verschwörungstheorie ist... , Das ist absolut daneben diese Maßnahmen durchzudrücken..."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich wollte durch die Impfung wieder uneingeschränkt reisen und auf das Trages eines Mundschutzes verzichten zu können.Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich mag diese strukturelle Ausgrenzung der Nichtgeimpften überhaupt nicht. Meines Erachtens läge die Impfquote ohne diesen staatlichen Druck viel höher. Und da die Diskussion über mögliche negative Auswirkungen der Impfung noch nicht abschließend geführt wurde, empfinde ich diesen indirekten Zwang sehr bedenklich."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Damit man nicht immer nachschauen muss, was ist erlaubt, was nicht. Wo komm ich rein, wo nicht. Es ist bequemer und stressfreier, wenn man nicht schauen muss, wo ein Testzentrum offen hat (jetzt ja eh geschlossen). Gerade wenn man Sonntags was vor hat, muss man sich Samstag testen lassen. Das war nicht überall möglich., Weiterhin bin ich der Meinung, dass die Impfung nicht einfach so rausgeknallt wurde. Natürlich wurde sie ausreichend getestet, andernfalls wäre sie (gerade in Deutschland) nie zugelassen worden."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Solange es mein Umfeld nicht betroffen hat, war es mir tatsächlich egal. Erst bei Berührungspunkte, habe ich darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich das nicht in Ordnung finde. Die Impfung ist kostenlos, warum also nicht auch die Tests? Schon unfair. Ganz besonders denen gegenüber, die sich nicht impfen können / dürfen. Wenn ein Mensch gesund ist, sollte er auch einen Kaffee trinken gehen dürfen!"


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Kinderwunsch"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Abzocke"


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich habe Angst vor Impfschäden,ich bin alleine mit meinem Sohn und wenn mir etwas passiert,was wird dann mit ihm???, Außerdem ist es mir nicht klar, weshalb ich mich impfen lassen soll,wenn es doch nicht wirklich sicher vor Corona schützt., Grundsätzlich bin ich nicht gegen Impfen, wenn ich sicher wäre,dass es tatsächlich sinnvoll wäre, hätte ich kein Problem damit."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Für mich fühlt sich das an wie Nötigung,Zwang ."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"- Vorerkrankung der Atemwege - da möchte ich nicht noch eine weitere potenzielle Erkrankung dazu haben, - trotz ethischer Bedenken gegen mehrere Impfstoffkandidaten (fetale Zellen in der Entwicklung) habe ich mich für den am wenigsten bedenklichen aus meiner Sicht entschieden, da ich nicht noch bis nächstes Jahr damit warten wollte, wenn vielleicht! der unbedenklichste verfügbar sein wird"Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Angesichts einer Ansteckungsgefahr halte ich einige der Einschränkungen für nachvollziehbar, z.B. Kontaktbachverfolgung für begrenzte Zeit, mengenmäßige Zutrittsbegrenzung u.a., Dabei muss meiner Meinung nach aber die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben, da es sich gezeigt hat, dass null Neuinfektionen die meiste Zeit unerreichbar geblieben sind. Ich finde momentan problematisch, dass die entsprechenden Verordnungen kaum erklärt werden, sondern oft wie 'vom Himmel fallen' und - eingedenks dass Epidemiologie für die meisten nicht zur Allgemeinbildung gehört - nicht in der Breite der Bevölkerung verstanden werden. Desweiteren ist es nicht nachvollziehbar für mich, dass zwar ausgedrückt wird dass es keine Impfpflicht gebe, aber viele beschlossene Maßnahmen genauso unter der Überschrift 'Maßnahmen zur Durchsetzung der Impfpflicht' stehen könnten. Das entmündigt meiner Meinung nach den Bürger und sieht ihn geradezu in der Rolle eines 'Schülers', dem das richtige Verhalten 'beizubringen' sei."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Persönlicher Kontakt zu Risikogruppen, Eigene Gesundheit nach Abwägung Risiko Erkrankung versus Impfung"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Kritisch. Man hätte das durch Aufklärung viel besser erreichen können."


Bist du geimpft?

"ja"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Solidarität für die Gemeinschaft, weil ich den wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Empfehlung der Stiko vertraue, weil ich meinem Säugling auch einen gewissen Schutz geben wollte"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich wünschte, die Aussagen der Wissenschaft und die Erkenntnisse der letzten Jahre (auch mit Blick auf die vielen Menschen, die gestorben sind) hätten genügend Menschen überzeugt. Auch die Anlockangebote hätten genügend Menschen umdenken lassen. Ohne eine ausreichend hohe Impfquote kommen wir aber nicht weit. Weiterhin kostenlose Tests hätte ich gut gefunden, aber ich kann auch nachvollziehen, dass dies finanziell eine sehr große Belastung für den Haushalt ist/wird."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Geringes persönliches Risiko durch Corona (bereits weitgehend asymptomatisch erkrankt gewesen und genesen), , Unbekannte Langzeitnebenwirkungen bei Vektor- und mRNA-Impfstoffen, , Konglomerat aus staatlicher und medialer Einflussnahme"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Komplette Ablehnung, Grundgesetzwidrig, Unverhältnismäßig"


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich hatte mit aller Wahrscheinlichkeit vor dem Rauskommen der Schnelltests Corona. Es war zwar gar nicht angenehm (krasse Kopfschmerzen, Geruchsverlust, Schlappheit über 2 Wochen und dann noch 4 Wochen bis der Geruch wieder da war), aber man ist ja alle paar Jahre mal krank. Da war das im letzten Jahr halt Corona. Warum sollte ich mich jetzt impfen lassen? Ich geh von einer Immunität aus (ich geh nicht von nur 6 Monaten aus), die stärker als eine Impfung ist.( Würde das gern irgendwann mal testen lassen.) Außerdem kenne ich Menschen, die noch schlimmer gelitten habe, nachdem sie geimpft wurden. Das muss ich nicht haben. Zusätzlich würde ich mir so eine neue Impfung nicht antun, wo wirklich noch nicht klar ist, was sie an Langzeitwirkungen anrichten könnte. Zumal diese Impfung ja durch die mRNA völlig neu und fraglich ist. Bisher sehen die Berichte aus aller Welt ja auch nicht gerade gut aus. Außerdem lasse ich mich - WENN ich denn impfen würde - definitiv nicht impfen, um Normalität herzustellen, sondern weil ich für MICH GESUNDHEITLICH -nicht gesellschaftlich - das richtige darin sehe."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Propaganda, Manipulation, Druck vom Feinsten. Sind wir in der DDR?"


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Galt bis vor einer Woche als genesen, nun gilt der Schutz nicht mehr, obwohl ich Antikörper habe... Das interessiert leider keinen... Aber bei einer Impfung ist zu erwarten, dass die Antikörper ihren Job machen und ich dann wieder flach liege oder noch mehr.."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich finde den Quasi Zwang nicht gut. Warum nicht weiter kostenlose Tests für die, die nicht impfen wollen. Ich mutmaße, dass die Ausgrenzung unsere Gesellschaft noch mehr spaltet und wir hatten eh schon vor Corona ein Problem der Isolation und Frustration in Deutschland - trotz des Wohlstands. Nun wird wohl die Ab und Ausgrenzung nich deutlicher. Und den Geschäften/Unternehmen die Verantwortung aufgedrückt, welche 'Kundschaft' sie bedienen wollen. Betrug und Gegenwehr wird wohl damit weiter steigen. Schade..."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"- zu unerforscht/unsicher , - zu viele gespaltene Meinungen von 'Experten' darüber, - kein Vertrauen in die Pharma, - zu viel Druck von der Regierung"

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Diese Maßnahmen machen mich wütend und traurig und ich bin absolut dagegen."


Bist du geimpft?

"nein"

Welche Argumente, Beweggründe oder persönlichen Geschichten haben Dich zu Deiner Entscheidung bewogen?

"Ich habe mich von der ganzen Panik die durchaus herrscht nicht anstecken lassen, ich habe versucht mein Leben weiterhin normal zu leben. Mit den Einschränkungen und einer vernünftigen Haltung zu der Krankheit. Sie nicht verharmlosen aber sie auch nicht als den Totbringer anzusehen. Ich bin allgemeinen niemand der sich gegen Krippe impfen lässt und bin sehr skeptisch was die Wirksamkeit einer CoronImpfung angeht. Ich möchte mich auch nicht zu etwas zwingen lassen, was ich als nicht unbedingt notwendig ansehe und kann mit den Einschränkungen gut leben."

Wie stehst Du zu den Maßnahmen der Regierung um Ungeimpfte doch zu einer Impfung zu bewegen?

"Ich finde es höchst bedenklich. Man sollte Menschen nicht zwingen etwas zu tun was sie nicht wollen, wer sich nicht impfen lässt trägt das Risiko für sich. Wer geimpft ist, ist ja sicher...was immer auch das bedeutet. Denn die Wirksamkeit kann nocht nicht nachgewiesen werden da es sich nach wie vor um eine Notzulassung handelt und der Staat für eventuelle Schäden nicht zur Rechenschaft gezogen werden kann. Deshalb sollte es jedem frei gestellt sein ob er eine Schutzimpfung in Anspruch nehmen möchte. Dies nun durch die Hintertür zu versuchen ist nicht nur der falsche Weg sondern treibt noch mehr einen Keil durch die Gesellschaft."

Kommentare

  1. Erschreckend, wie viele Antworten darauf hindeuten, dass sich die Personen nicht aus ihrer individuellen Blase herausbewegen und offensichtlich im Biologie-Unterricht gepennt haben bzw. lieber einem Hausmeister mit eingebildetem Doktortitel Glauben schenken als Menschen, die seit vielen Jahren auf dem Gebiet arbeiten und sich ständig weiterbilden.
    Und auch erschreckend, wie oft Erwachsene eine Kleinind-Trotzreaktion als valides Argument heranziehen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts